Sie befinden sich: Startseite - Verlagsprogramm - Kai Fischbach - Strukturbildung...




Cover 'Strukturbildung in Peer-to-Peer-Netzwerken'

Kai Fischbach:
Strukturbildung in Peer-to-Peer-Netzwerken

 

Dieses Buch leistet einen Beitrag zum Verständnis der Struktur und Dynamik von komplexen Netzwerken im Allgemeinen und Peer-to-Peer (P2P)-Netzwerken im Besonderen. Anhand eines spieltheoretischen Modells wird aus der Perspektive und mit den Methoden der Theorien komplexer Systeme die Strukturbildung in P2P-Netzwerken erklärt und eine Bewertung der Effizienz und Stabilität dieser Strukturen vorgenommen. Das Modell gibt Aufschluss darüber, wann und warum ökonomisch rational handelnde Akteure in einem P2P-Netzwerk auf Basis ihrer individuellen Entscheidungen Verbindungen zu anderen Akteuren aufbauen oder diese lösen und welche Netzwerkstrukturen sich in der Folge ergeben. Besonderes Augenmerk wird auf die Rolle gelenkt, die Vertrauen in diesen Prozessen spielt.

Das Buch wendet sich an Vertreter der Forschung und an Studierende mit Schwerpunkten in den Bereichen soziale und ökonomische Netzwerke, Selbstorganisation sowie verteilte und komplexe Systeme.

Aus dem Inhalt: Geleitwort, Einleitung und Inhaltsverzeichnis

Ausstattung: Hardcover, 324 Seiten
Endverkaufspreis: 35.80 €

ISBN-10: 3-937404-32-5
ISBN-13: 978-3-937404-32-5

Erscheinungsdatum: Erschienen Mai 2008 und lieferbar

Link auf diese Seite: http://www.koelnerwissenschaftsverlag.de/permalink/KaiFischbach/36


nach oben


 
Cover 'Differenzierte Schädigungs- und Alterungsdiagnose als Grundlage für ein zielgerichtetes Asset-Management im polymerisolierten Mittelspannungskabelnetz'

 


Cover 'Erfolgsdeterminanten unternehmensübergreifender Supply-Chain-Projekte. Eine empirische Untersuchung der Projekt- und Beziehungsebene'

 


Cover 'Polymerdekorierte Tensid-Doppelschichten - Phasenverhalten, Mikrostruktur, Dynamik
'

 


Cover 'Ko-Spezialisierung in strategischen Netzwerken: Eine pfadtheoretische Untersuchung'

 


Cover 'Von Horaz und Ovid bis zum Archipoeta - Sechs Rezeptionsgeschichten aus der deutschen Literatur'