Sie befinden sich: Startseite - Verlagsprogramm - Sebastian Schrader - Legale Kartelle...




Cover 'Legale Kartelle - Theorie und empirische Evidenz'

Sebastian Schrader:
Legale Kartelle - Theorie und empirische Evidenz

 

Vom Inkrafttreten des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen im Jahr 1958 bis zur Siebten Novelle des Gesetzes im Jahr 2005 existierten verschiedene Ausnahmetatbestände vom allgemeinen Kartellverbot, die im Laufe der Jahre zum Teil stark erweitert und ergänzt wurden. Mit der Siebten Novelle des Gesetzes wurden diese Ausnahmen weitgehend gestrichen und das Prinzip der Legalausnahme verankert, nach dem eine Kooperation automatisch dann vom Kartellverbot freigestellt ist, wenn sie bestimmten Anforderungen genügt. Vor dem Hintergrund dieser geänderten Rechtslage beschäftigt sich Sebastian Schrader mit den juristischen und ökonomischen Begründungen für Ausnahmen vom Kartellverbot sowie deren Relevanz vor der Siebten Novelle und untersucht die Wirkung solcher Vereinbarungen modelltheoretisch.

Dieses Buch richtet sich an Wissenschaftler und Studierende der Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wettbewerbstheorie, Wettbewerbspolitik oder Industrieökonomik sowie mit diesen Themen befasste Praktiker.

Aus dem Inhalt: Vorwort, Inhaltsverzeichnis und Einleitung

Ausstattung: Hardcover, 260 Seiten
Endverkaufspreis: 49.80 €

ISBN-10: 3-937404-72-4
ISBN-13: 978-3-937404-72-1

Erscheinungsdatum: Erschienen August 2009 und lieferbar

Link auf diese Seite: http://www.koelnerwissenschaftsverlag.de/permalink/SebastianSchrader/78


nach oben


 
Cover 'Pfadabhängigkeit im Internationalen Management. Eine interdisziplinäre Analyse.'

 


Cover 'Pfadabhängigkeit strategischer Entscheidungen: Eine Fallstudie am        Beispiel des Bertelsmann Buchclubs Deutschland


 '

 


 


Cover 'Planungssysteme im Schienenpersonenfernverkehr.
Rahmenbedingungen, Einflussfaktoren und Gestaltungsempfehlungen am Beispiel der DB Fernverkehr AG
'

 


Cover 'Dynamische Losgrößenplanung bei stochastischer Nachfrage'